Get Die Wirtschaftsbeziehungen DDR — Sowjetunion 1945–1961: Eine PDF

By Manfred Lentz

ISBN-10: 332295465X

ISBN-13: 9783322954657

ISBN-10: 3810002895

ISBN-13: 9783810002891

"Geschichte wird von den jeweiligen Siegern geschrieben." (1) "Die unverbrüchliche Freundschaft und Zusammenarbeit mit der Kommunistischen Partei der Sowjetunion und dem Sowjetvolk struggle, ist und bleibt Kraftquell und Grundlage für die Entwicklung der sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik." (2) In dieser knappen Formulierung ist das wohl grundsätzlichste und bedeutungsvollste crucial der gesamten DDR-Politik aus­ gedrückt - sowohl in seiner historischen als auch in seiner gegenwärtigen und zukünftigen Bedeutung. Die Betonung dieses necessities findet sich durchgängig in der gesamten DDR-Litera­ tur, es wird öffentlich von keiner Seite in Frage gestellt; in der Verfassung der DDR aus dem Jahre 1974 wird diesem Bündnis mit der UdSSR gar ein Ewigkeitscharakter zugesprochen (3). Einem Teilbereich dieses Bündnisses gilt das Interesse der vorliegenden Arbeit: Untersucht werden sollen die wirtschaft­ lichen (4) Beziehungen zwischen der SBZ/DDR und der UdSSR in ihrer Bedeutung für die SBZ/DDR, bezogen auf den Zeitraum von 1945 (Entstehung der SBZ, Beginn der wirtschaftlichen Bezie­ hungen überhaupt) bis zum Jahre 1961 (Schaffung neuer Aus­ gangsbedingungen für die weitere Entwicklung der wirtschaftli­ chen Beziehungen durch den Beginn der "Wirtschaftsgemein­ schafts"-Politik und die Abriegelung der Westgrenze der DDR) .

Show description

Read Online or Download Die Wirtschaftsbeziehungen DDR — Sowjetunion 1945–1961: Eine politologische Analyse PDF

Similar german_10 books

Download e-book for kindle: Die Kontroverse um Neuronale Netze: Zur sozialen Aushandlung by Uli Meyer (auth.)

Seit den 1980er Jahren konnten sich Neuronale Netze als Ansatz innerhalb der Forschung zur Künstlichen Intelligenz (KI) etablieren. Dabei handelte es sich jedoch keineswegs um eine neue Forschungsrichtung, denn bereits Mitte der 1950er Jahre arbeiteten zahlreiche Forscher an der Entwicklung Neuronaler Netze.

New PDF release: Die Prognose des Unternehmens- wachstums aus

I. Kapitel Die Abgrenzung der Untersuchung gegentiber den bisher vorliegenden em- rischen Studien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . eleven 1. Zielsetzung der empirischen Untersuchung eleven 2. Informationsbedtirfnisse der Anteilseigner thirteen 2. 1 Aus dem Entscheidungsproze1' deduzierte Informationsbedtirfnisse der Anteilseigner .

New PDF release: Das Rechnungswesen in der Abschlußprüfung des Bankkaufmanns:

Viele Lehrbticher begleiten den Auszubildenden im Ausbildungsberuf "Bankkaufmann" von seinen ersten Lernschritten bis zur Absch1u priifung. Das vorliegende Buch ist we der Lehrbuch noch reine Aufgabensammlung; als Einheit innerhalb einer Reihe von Leitfaden nimmt es die Absch1u priifung zum AnI fur eine Rtickschau auf die in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fahlgkeiten in den Bereichen o Rechnungswesen (Buchfiihrung und Rechnen) o Datenverarbeitung o corporation.

Read e-book online Bürgerbeteiligung in Lokale Agenda 21-Initiativen: Analysen PDF

In vielen Städten und Gemeinden finden sich Initiativen zur Lokalen schedule 21. quickly alle haben Schwierigkeiten, eine breite Bürgerbeteiligung zu erreichen. In dieser Studie wurden mehrere Initiativen in Berlin zwei Jahre lang begleitet. Mit Hilfe der Leitbildanalyse wurde die Kommunikations- und Organisationsstruktur der unterschiedlichen Initiativen und das Interesse der Bürger an Partizipation erfasst.

Additional resources for Die Wirtschaftsbeziehungen DDR — Sowjetunion 1945–1961: Eine politologische Analyse

Example text

Erschwerend kam das enge Nebeneinander von Außenhandel und Reparationen hinzu, und schließlich spielten auch noch die von verschiedenen Stellen abgewickelten inoffiziellen Außenhandelsgeschäfte eine nicht zu unterschätzende Rolle. Mit den entsprechenden Vorbehalten müssen deshalb die folgenden Angaben betrachtet werden: Tab. 3: Außenhandel der SBZ 1946-47 (97) (in Mio. Mark) 1946 1947 Import 30,4 55,4 Export 39,5 143,4 Die regionale Struktur - und hier zeigt sich eine deutliche Parallele zu den Staaten Osteuropas - knüpfte dabei zunächst stark an die vor dem Krieg bestehenden Strukturen an; eine Entwicklung des Osthandels in dieser Phase kam nur sehr zögernd zustande: Tab.

Reparationen waren das Ziel; für ihre Erlangung war es notwendig, in bestimmten Bereichen und Situationen Hilfe zu leisten; in einer solchen Situation verblieb für den Außenhandel wenig - die Anknüpfung an die Vorkriegsstrukturen war für die UdSSR damit relativ belanglos. Wir wollen im folgenden nun über die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der UdSSR und ihrer Besatzungszone hinausgehen und die Frage stellen nach der Grundlinie der sowjetischen Politik gegenüber der SBZ ganz allgemein. Auf diese Weise soll es möglich werden, den Stellenwert der wirtschaftlichen Beziehungen im Gesamtkontext der Beziehungen sichtbar zu machen.

Als Verrechnungsbasis für diese Entnahmen aus der laufenden Produktion wurden die Preise von 1944 zugrunde gelegt, die insofern für die Bestimmung der realen Produktionskosten dieser Waren völlig unzureichend waren, als sie die zum Teil beträchtlichen Teuerungen nach 1944 unberücksichtigt ließen. Um die Betriebe, die solche Lieferungen durchführen mußten, arbeitsfähig zu erhalten, wurden aus den öffentlichen Haushalten der SBZ umfangreiche Mittel für Subventionen zur Verfügung gestellt, die jedoch nicht dem Reparationskonto gutgeschrieben wurden.

Download PDF sample

Die Wirtschaftsbeziehungen DDR — Sowjetunion 1945–1961: Eine politologische Analyse by Manfred Lentz


by Donald
4.3

Rated 4.74 of 5 – based on 17 votes