New PDF release: Die Pluralektik der Romantik. Studien zu einer epochalen

By Rüdiger Görner

ISBN-10: 3205785282

ISBN-13: 9783205785286

In fünfzehn Kapiteln fragt diese Studie nach im wesentlichen literarischen und musikalischen Erscheinungsformen einer in der Romantik maßgeblich entwickelten poetischen Denkweise, die hier als eine pluralektische vorgestellt wird. Im Romantischen kristallisiere sich die "Lektüre des Heterogenen", wie Novalis notierte. Er conflict es auch, der eine "Theorie der Berührung" und des Übergangs entwerfen wollte. Noch für die in der Forschung vergleichsweise weniger beachtete Spätromantik, der im dritten Teil dieses Buches besondere Aufmerksamkeit zuteil wird, blieb dieser Ansatz verbindlich.
Der unverwechselbare Beitrag der Romantik zur Ideengeschichte, so die Hauptthese dieser Arbeit, liegt in ihrer den dialektischen Schematismus entgrenzenden Pluralektik, die sich mit mythologischer Motivik verband, im Roman exponierte und in der poetischen Musik selbst besang.

Show description

Read Online or Download Die Pluralektik der Romantik. Studien zu einer epochalen Denk- und Darstellungsform PDF

Similar german_16 books

Download e-book for kindle: MODAK – Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie: Ein by Luise Lutz

Dieses praxisbezogene Buch zeigt, wie Sie mithilfe der MODAK-Therapie die kommunikativen Fähigkeiten ihrer Aphasie-Patienten verbessern können. Verstehen Sie die neurophysiologischen und neurolinguistischen Grundlagen zur Therapie und lernen Sie, die Therapie an die persönlichen Bedürfnisse Ihrer Patienten anzupassen.

Read e-book online Faszination Astronomie: Ein topaktueller Einstieg für alle PDF

In diesem Werk vermittelt Prof. Arnold Hanslmeier moderne und faszinierende astronomische Kenntnisse. Das Buch beginnt mit der Beschreibung des Ursprungs des Universums und reicht bis hin zu dunkler Materie, schwarzen Löchern und der Entstehung des Sonnensystems. Abgerundet wird es am Ende schließlich durch die spannende Frage: Sind wir allein im Universum?

Get Die Pluralektik der Romantik. Studien zu einer epochalen PDF

In fünfzehn Kapiteln fragt diese Studie nach im wesentlichen literarischen und musikalischen Erscheinungsformen einer in der Romantik maßgeblich entwickelten poetischen Denkweise, die hier als eine pluralektische vorgestellt wird. Im Romantischen kristallisiere sich die "Lektüre des Heterogenen", wie Novalis notierte.

Download PDF by Harald Schoen: Wahlen und Wähler: Analysen aus Anlass der Bundestagswahl

Der Band bündelt Analysen führender Wahlforscher und Politikwissenschaftler aus Deutschland zur Bundestagswahl 2013. Die Publikation erscheint als weiterer Band der so genannten "blauen Reihe", die seit ihrem commence 1980 umfassend und systematisch Analysen zu allen Bundestagswahlen und zu foreign relevanten Ergebnissen der Wahl- und Wählerforschung präsentiert.

Additional info for Die Pluralektik der Romantik. Studien zu einer epochalen Denk- und Darstellungsform

Example text

Der Liebe Reich ist aufgethan / Die Fabel fängt zu spinnen an. / Das Urspiel jeder Natur beginnt / Auf kräftige Worte jedes sinnt“, so heißt es im klösterlichen‘ Vorhof‘ oder Vorspiel zum zweiten Teil des Ofterdingen (I, 366). Das Uranfängliche präsentiert sich hier als ‚Spiel‘ mit „kräftigen Worten“, als poetisches Ereignis, das aus sich heraus Neues generiert. Schon Novalis’ frühen poetischen Versuche zeugen von seinem Interesse am Urbeginn und dessen poetischer Darstellung. In seinem an Schillers Gedichten Die Götter Griechenlands (1788) und Die Künstler (1789) orientierten Gesang Geschichte der Poesie (gleichfalls 1789) deutet er den Anfang der Dichtung als Nachahmung der Ureinheit von göttlichem Schöpfungsakt und der sich danach selbst in verschiedensten Formen offenbarenden Natur.

Vielfach greifen solche Notate das Motiv des Anfangens auf : Aller wircklicher Anfang ist ein 2ter Moment. Alles was da ist, erscheint, ist und erscheint nur unter einer Voraussetzung – Sein individueller Grund, sein absolutes Selbst geht ihm voraus – muß wenigstens vor ihm gedacht werden. Ich muß allem etwas absolutes Vorausdenken – voraussetzen – Nicht auch Nachdenken, Nachsetzen ? / Vorurtheil. Vorsatz. Vorempfindung. Vorbild. Vor Fantasie. Project (II, 380 ; Hervorh. i. ). In dieser Reflexion wirkt das Kantische a priori nach, das einen authentischen Anfang zu beeinträchtigen scheint.

In : Times Literary Supplement v. 13.  3 u. 4. Unauthenticated Download Date | 4/6/16 11:06 AM „Schwer verläßt, / Was nahe dem Ursprung wohnet, den Ort“ 47 Denkens an den Schnittstellen oder besser : Überlappungen von Spätaufklärung, Idealismus und Frühromantik gehörte jenes stark von Rousseau beeinflusste Interesse am Uranfänglichen in der Kultur. So schrieb Novalis nach der Lektüre von Robinson Crusoe seinem Bruder, dass dieses Werk das „Handbuch des klugen Mannes“ sein solle ; denn man könne nicht oft genug wiederholen, dass „wir alle mehr oder weniger Kinder“ seien und daher die Pädagogik „den ganzen Umfang des menschlichen Wissens und Strebens“ umfassen solle.

Download PDF sample

Die Pluralektik der Romantik. Studien zu einer epochalen Denk- und Darstellungsform by Rüdiger Görner


by Joseph
4.4

Rated 4.35 of 5 – based on 46 votes