Download e-book for kindle: Die Physikalische Beschaffenheit des Bodens by Professor Dr. A. Densch (auth.), Professor Dr. A. Densch,

By Professor Dr. A. Densch (auth.), Professor Dr. A. Densch, Dr. F. Giesecke, Professor Dr. M. Helbig, Professor Dr. V. F. Hess, Professor Dr. J. Schubert, Professor Dr. F. Zunker (eds.)

ISBN-10: 3662018772

ISBN-13: 9783662018774

ISBN-10: 3662021722

ISBN-13: 9783662021729

Show description

Read Online or Download Die Physikalische Beschaffenheit des Bodens PDF

Best german_6 books

Einführung in die Krankenhaus-Kostenrechnung: Anpassung an - download pdf or read online

Durch die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen findet in Krankenh? usern ein gravierender Umbruch im Rechnungswesen statt. Speziell der Kostenrechnung kommt jetzt eine wesentlich gr? ?ere Bedeutung als F? hrungsinstrument zu. Friedrich Keun und Roswitha Prott f? hren systematisch in die Krankenhaus-Kostenrechnung ein.

Download e-book for kindle: Mit Selbstcoaching zum Traumjob: Wie Sie in fünf Schritten by Jürgen Nawatzki

Motivation und proposal im activity statt Langeweile, Frustration und Erschöpfung - ein Ziel, das viele Berufstätige anstreben. Abends erfüllt, begeistert und mit Freude auf den nächsten Arbeitstag nach Hause zu kommen, ist zumeist Menschen vorbehalten, die den task gefunden haben, der ohne Einschränkung zu ihrer eigenen Persönlichkeit passt und der sie immer wieder begeistert.

Get Einfuhrung in die Olhydraulik PDF

Einführung in die Ölhydraulik Die Ölhydraulik hat sich zu einer technischen Querschnittsdisziplin entwickelt, insbesondere für cellular Anwendungen, aber auch in stationären Anlagen – vor allem in Produktionsmaschinen. Oft ist die Hydraulik auch Bestandteil komplexer mechatronischer Systeme. Dieses Lehrbuch vermittelt und erklärt anschaulich neben den Grundlagen auch Bausteine wie z.

Additional resources for Die Physikalische Beschaffenheit des Bodens

Sample text

Der mechanische Aufbau des Bodens. 39 recht liegende Bodenplatte einen Schlitten laufen, indem er Waageschalen belastete, welche durch über Laufräder gehende Schnüre mit diesem Schlitten verbunden waren. In höherem Grade als SCHACHBASIAN trägt GEORG KÜHNE! den natürlichen Verhältnissen mit seiner Methode Rechnung. Mit Hilfe einer besonders konstruierten Presse wurden Bodenplatten von 100 cm Länge, 40 cm Breite und 7 cm Dicke hergestellt. Durch diese wurde nun bei bestimmter Arbeitsbreite, Arbeitstiefe und Arbeitsgeschwindigkeit mit einem Pflugzeugmodell gepflügt, indem in jedem Falle der Zugwiderstand mit Hilfe einer Registriervorrichtung festgestellt wurde.

Eine Peptisation mit Soda. Auch ROBINSON setzt seiner Suspension Soda in einer Konzentration von 0,025 Ofo zu. Natürlich muß diese, nachdem der Pipetteninhalt eingedampft und der Rückstand zur Ermittelung der mineralischen Bodenteilchen geglüht ist, von dem Glührückstand in Abzug gebracht werden. Die gegenseitige Teilchenbeeinflussung, die vorwiegend darin besteht, daß feine Teilchen bei dem Falle der gröberen mit herabgerissen werden, läßt sich am einfachsten dadurch ausschalten, daß man zunächst die groben Bestandteile in einem Spülapparat abschlämmt und die Pipettenmethode nur auf die feinsten Bodenteilchen, die der Spülapparat nicht mehr ermittelt, beschränkt.

Hervorgehoben sei, daß selbst geringe Elektrolytmengen die Ergebnisse wesentlich beeinflussen. Die Entfernung derselben durch vorheriges Auswaschen des Bodens ist deshalb notwendig. Dagegen ist die Konzentration der Bodensuspension ziemlich belanglos 1 . ZUNKER 2 hat gelegentlich seiner Arbeiten zur Bestimmung der spez. Oberfläche des Bodens einen dem WIEGNERSchen ähnlichen Apparat konstruiert, der mit seinem abgeänderten Druckhöhemesser eine wesentlich genauere Ablesung gestattet. Der Apparat wird später gelegentlich der Besprechung der Methoden zur Bestimmung der Bodenoberfläche ausführlich geschildert.

Download PDF sample

Die Physikalische Beschaffenheit des Bodens by Professor Dr. A. Densch (auth.), Professor Dr. A. Densch, Dr. F. Giesecke, Professor Dr. M. Helbig, Professor Dr. V. F. Hess, Professor Dr. J. Schubert, Professor Dr. F. Zunker (eds.)


by James
4.5

Rated 4.67 of 5 – based on 12 votes