Die hellenistischen Philosophen: Texte und Kommentare by A. A. Long, D. N. Sedley PDF

By A. A. Long, D. N. Sedley

ISBN-10: 3476015742

ISBN-13: 9783476015747

ISBN-10: 3476037215

ISBN-13: 9783476037213

Der Klassiker als Sonderausgabe. Die Philosophien Epikurs, der Stoa und der Skeptiker haben seit ihrer Entstehung im Hellenismus das abendländische Denken geprägt. Die weltweit einzigartige Textsammlung von lengthy und Sedley gilt als unentbehrliche Grundlage für alle, die sich mit antiker Philosophie auseinander setzen. Ausführliche Erläuterungen helfen, die Texte besser zu verstehen und in einen Gesamtzusammenhang einzuordnen. Von vielen Dozenten empfohlen.

Show description

Read Online or Download Die hellenistischen Philosophen: Texte und Kommentare PDF

Best german_16 books

MODAK – Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie: Ein - download pdf or read online

Dieses praxisbezogene Buch zeigt, wie Sie mithilfe der MODAK-Therapie die kommunikativen Fähigkeiten ihrer Aphasie-Patienten verbessern können. Verstehen Sie die neurophysiologischen und neurolinguistischen Grundlagen zur Therapie und lernen Sie, die Therapie an die persönlichen Bedürfnisse Ihrer Patienten anzupassen.

Download e-book for kindle: Faszination Astronomie: Ein topaktueller Einstieg für alle by Arnold Hanslmeier

In diesem Werk vermittelt Prof. Arnold Hanslmeier moderne und faszinierende astronomische Kenntnisse. Das Buch beginnt mit der Beschreibung des Ursprungs des Universums und reicht bis hin zu dunkler Materie, schwarzen Löchern und der Entstehung des Sonnensystems. Abgerundet wird es am Ende schließlich durch die spannende Frage: Sind wir allein im Universum?

Download e-book for kindle: Die Pluralektik der Romantik. Studien zu einer epochalen by Rüdiger Görner

In fünfzehn Kapiteln fragt diese Studie nach im wesentlichen literarischen und musikalischen Erscheinungsformen einer in der Romantik maßgeblich entwickelten poetischen Denkweise, die hier als eine pluralektische vorgestellt wird. Im Romantischen kristallisiere sich die "Lektüre des Heterogenen", wie Novalis notierte.

Wahlen und Wähler: Analysen aus Anlass der Bundestagswahl - download pdf or read online

Der Band bündelt Analysen führender Wahlforscher und Politikwissenschaftler aus Deutschland zur Bundestagswahl 2013. Die Publikation erscheint als weiterer Band der so genannten "blauen Reihe", die seit ihrem commence 1980 umfassend und systematisch Analysen zu allen Bundestagswahlen und zu foreign relevanten Ergebnissen der Wahl- und Wählerforschung präsentiert.

Additional resources for Die hellenistischen Philosophen: Texte und Kommentare

Sample text

B Aristokles bei Eusebius, Praep. evang. 28 (Timon Frg. 785) Menschliche Windbeutel, vollgestopft mit leeren Meinungen. A Kontext: Die Lebensbeschreibung Pyrrhons. von Pyrrhon und Timon. 24 B Kontext: Eine polemische Darstellung 3 Timons Polemik C Sextus Empiricus, Adv. Math. 57 (Timon Frg. 779) (Zuvörderst von allen frühen) und späteren Sophisten dem, der weder der Klarheit der Sprache entbehrt noch der Umsicht noch der Gewandtheit, Protagoras. Einen Scheiterhaufen wollte man aus seinen Schriften machen, weil er von den Göttern niederschrieb, daß er weder wisse noch beobachten könne, welche Eigenschaften sie hätten und ob es sie gebe, obwohl er sich der Billigkeit seiner Einschätzung in jeder Hinsicht vergewissere.

Dgl. - können als parasitäre Eigen- 35 Epikureische Naturphilosophie schaften des Körpers abgeschrieben werden (siehe 7A). Der Raum allein kann nicht abgeschrieben werden; denn er existiert selbst da, wo es keinen Körper gibt. Dieser Diskussion liegen viele Begriffe und Prinzipien zugrunde, die in den stoischen Erörterungen über den Körper (45) und den Raum (49) wiederkehren. 334-390 (1) Also, es gibt - unberührbar - Ort, Leeres und Freies. Andernfalls gäbe es keine Möglichkeit, wie sich die Dinge bewegen könnten.

1H), und dementsprechend sein Leben zu führen. Er ist ebenfalls berechtigt, diejenigen, welche seine unbestimmbare Welt akzeptieren, einzuladen, daraus dieselben praktischen Schlußfolgerungen wie er zu ziehen und den daraus resultierenden geistigen Zustand in der konventionellen Sprache der Billigung zu beschreiben (vgl. die Bemerkung des Sextus Empricus zu Timons Zeilen in E). Wenn er die unerschütterliche Gelassenheit erreicht hat, sieht er sich als jemand, der all dem höchsten Wert zuerkennt, was ihn in die Lage versetzt, diesen Zustand zu bewahren.

Download PDF sample

Die hellenistischen Philosophen: Texte und Kommentare by A. A. Long, D. N. Sedley


by Jeff
4.5

Rated 4.83 of 5 – based on 13 votes